Die erste Zeichnung des mobilen Eisstandes...
Die erste Zeichnung des mobilen Eisstandes...

Wie es alles begann

 

Zu den Sommern der 50ger Jahre gehörte

in Italien das Bild eines Eisverkäufers mit Dreirad. Mit 50 Lire in der Hand, liefen wir aufgeregt zu Ihm, um ein Eis zu ergattern. Das war schon etwas Besonderes!

 

Nun (2005) stellte ich mir die Frage, ob ein fahrender Eisverkäufer in der heutigen Zeit sein Glück finden könnte und wie dieses Konzept zu realisieren wäre.

 

Hierzu suchte ich in Italien ein altes Transport Dreirad  und wurde fündig. Mit viel Liebe und Hingabe restaurierte ich den Wagen und gestaltete es nach dieser Abbildung, der Rest ist die Geschichte der letzten 15 Jahren.

 

 

 

                    Die erste Zeichnung des mobilen Eisstandes...

 

Das Projekt wächst

 

Im Laufe der Zeit, die Idee verwurzelte sich und wuchs bis die erste Ergebnisse zu sehen waren. Mit Hilfe von Freunde und Familie alle Teile des Puzzles kamen zusammen.  Sig. Rossi nannte den Eiswagen nach seinem ersten Enkel, Valentino und bald rollte er aus der Werkstatt für seinen ersten Auftritt. Das Eis war gebrochen. Hier fängt unsere Geschichte an, die Geschichte vom Dreiradl mit dem Schnee-Eis und Sig. Rossi im Sattle.

 Wenn es schneit und der Schnee rein und sauber ist, probier es mal, ein Becher Schnee mit einem bißchen Sirup.

 

 

"Ein Blick zurück, ein Schritt nach vorne" ist ein Projekt von TOCCASANA,  Gabrio und Rosa Rossi